Erfolge, Niederlagen und Motivation.

Hallo meine Lieben,

ich melde mich zurück, ja, nach endlosen Wochen und Monaten schreibe ich mal wieder einen Blogpost. Vor ab möchte ich mich für meine Abwesenheit entschuldigen und mich erklären: Ich hatte schlichtweg keinen Laptop zur Verfügung. Mein Laptop hat zur Hälfte den Geist aufgegeben und meine Nerven sind leider nicht stark genug und mit dem zu arbeiten 😀

Ich hoffe jedenfalls ihr seid mir treu geblieben und verzeiht mir meine Abwesenheit.

So nun zu meinem heutigen Thema, ich möchte euch ein bisschen was über Erfolge, Niederlagen und vor allem das große Thema Motivation erzählen. Wie geht man mit Niederlagen, aber auch mit Erfolg um, wie schafft man/wie schaffe ICH es mich zu motivieren. Ich denke das ist ein großes und vor allem wichtiges Thema, welches jeden von uns Tag für Tag beschäftigt.

Unser Alltag ist immer mit Erfolgen, Misserfolgen, Schwierigkeiten und vielen weiteren Sachen verbunden, die uns Kopfschmerzen bereiten, so ist es auch im Sport, egal ob Fitness, Leistungssport, Ausdauersport oder sonst irgendeine Sportart, wir erleben auch tag Tag täglich Erfolge aber auch Niederlagen und vor allem nach einem Misserfolg ist es schwierig sich wieder auf zu rappeln und weiter zu machen. Viele haben mich gefragt, wie ich es schaffe so motiviert zu bleiben, immer fleißig gesund zu kochen, mich zu Sport bewegen und und und. Und ich sag es vor ab schon mal deutlich: Es gibt kein Geheimrezept.

Vor allem am Anfang, hat man das Problem dass es schwierig ist am Ball zu bleiben.. Man schuftet, arbeitet hart an sich und an all dem und man sieht einfach keine Erfolge, die erste Frage sofort stellt sich: Was mache ICH falsch? doch ich bin der Meinung man sollte sich diese Frage nicht stellen.. Der Körper ist sehr komplex und noch von jedem komplett unterschiedlich, man kann nicht erwarten nach 1 Woche gesunder Ernährung und Sport einen „Schaden“ von über 20 Jahren oder so weg zu bekommen, wenn ich das mal so hart ausdrücken kann.

Wichtig ist es immer am Ball zu bleiben, nicht aufzugeben und ganz wichtig, auch mal die kleinen Erfolge zu feiern, setzt euch nicht zu große Ziele zu in zu kurzer zeit. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Dann kommen wir mal zum Thema MOTIVATION.

hier meine persönlichen Tipps für euch:

1. Such dir einen „Partner“, egal ob fürs Gym oder zum lernen, oder wo dir auch immer momentan die Motivation fehlt. Zu zweit ist es immer einfacher als allein.

2. Setzte dir realistische Ziele.

3. Belohne dich. Für jeden kleinen Erfolg, den du siehst oder spürst! das ist super wichtig.

4. Auszeit. Wenn es zu viel wird und du Körperlich oder Psychisch nicht weiter kannst: nimm dir eine Auszeit. Deine Diät, oder sonst was rennt dir nicht davon, geh es langsam an, versuche dich zurecht zu finden, überfordere dich nicht.

Das sind ein Paar Aspekte, die ich zB. wirklich wichtig finde! Über weitere tolle Tipps in den Kommentaren freue ich mich natürlich 🙂

Wie gehe ich mit Misserfolg um? Das ist auch eine wichtige Frage, auf die nicht viele direkt eine Antwort haben. Menschen, die im Alltag Misserfolge nicht „gewohnt“ sind und dann zB. im Sport vor den Kopf gestoßen werden, können oftmals nicht damit umgehen. Aber auch wenn man im Sport zurück geworfen wird, irgendwas nicht schafft, Misserfolge gibt es leider immer wieder.

Das Einzige, was ich euch raten kann, bloß nicht den Mut verlieren! Jeder Mensch auf diesem Planeten erfährt Misserfolge und Niederlagen- KOPF HOCH und weiter machen! 🙂

Versucht nach einer Niederlage irgendwas zu machen, wo ihr wisst, dass ihr darin gut seid oder das es euch Spaß macht.

Eure Evi

Share

4 thoughts on “Erfolge, Niederlagen und Motivation.

  • Reply Irina Dezember 19, 2015 at 8:12 pm

    Super Motivation und eine toll realistische Sicht zu diesem Thema Danke dafür!
    Ich würde mich sehr sehr freuen, wenn du nur kurz und knapp (falls du hier antworten kannst) folgendes erzählen könntest:
    Wie oft trainierst du i. d. R. in der Woche?
    Und wie sieht grob deine Ernährungsweise aus? Bzw. auf was verzichtest du?
    Ich würde mich wirklich über eine kurze Antwort von dir freuen und bin gespannt.
    Schöne Feiertag wünche ich dir ✨

    • Reply evimjv Dezember 21, 2015 at 9:05 am

      Hallo Irina,
      vielen Dank erstmal! Ich trainiere mind. 4 mal die Woche, ernähren tuh ich mich momentan einfach gesund und ausgewogen, verzichte nur so gut es geht auf Zucker und Zuckerhaltige Lebensmittel und Fertigessen 🙂
      Dankeschön, dir auch.
      Liebe Grüße
      EVi

  • Reply Mandy Januar 11, 2016 at 1:16 pm

    Super tolle Seite und eine gute Inspiration 🙂 Wo kann ich einen Plan bei dir kaufen ?
    Finde auf deiner Seite nichts dazu :/
    Aller liebste Grüße

  • Reply fiverr backlinks März 8, 2016 at 4:20 am

    I really liked your blog.Really thank you! Will read on…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.