Vegan Easter-Cake

FROHE OSTERN MEINE LIEBEN 🙂

Ich habe heute man ausprobiert zu backen, da ich eigentlich total untalentiert bin, dachte ich das wird eh nichts .. Aber naja, ich bin ziemlich Stolz auf mein kleines Meisterwerk, deswegen möchte ich mein Rezept mit euch teilen 🙂 

Zutaten:

Kichererbsenmehl

Haferflocken

Proteinpulver (für Veganer Sojaprotein)

Wasser

Mandelmilch

Eine Messer Spitze Backpulver

Cashewnüsse, alternativ kann man natürlich alle anderen auch nehmen

Kokos raspeln

Zubereitung:

Kichererbsenmehl, Backpulver und Proteinpulver gut mit einander vermischen, währenddessen Wasser aufkochen und die Haferflocken mit dem kochenden Wasser ziehen lassen. Die aufgequollenen Haferflocken zu dem Gemisch dazugeben und  etwas Mandelmilch dazugeben. Nüsse klein Hacken und mit dem kokosraspeln dazugeben. Alles gut verrühren!

Die Backform mit etwas Öl (Olivenöl, Kokosöl) einfetten und die teigmasse drauf geben.

Ab in den Backofen und ca. 30 min backen bis er fest wird -FERTIIIIG 🙂

Als kleinen treat habe ich ein paar Stücke mit einer selbst gemachten Creme bestrichen;

Einfach Magerquark, ein bisschen Nutella, Butter und Vanille verrührt und kalt gestellt! Auf den Kuchen streichen und genießen 🙂

Guten Appetit meine lieben und einen schönen Oster-Sonntag

Eure

Evi

Share

One thought on “Vegan Easter-Cake

  • Reply Armando Oktober 9, 2015 at 2:44 am

    Asking questions are genuinely pleasant thing if you are not understanding anything entirely, except this article offers pleasant understanding even.|

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.